Schnelles Rezept für exquisiten Rosenblütensirup

Posted on

Selbstgemachter Rosenblütensirup ist eine aromatische Zutat zum Mixen fantasievoller Cocktails und zur Zubereitung feiner Desserts. Zu Eiswürfeln gefroren macht er sogar aus Mineralwasser ein Geschmackserlebnis. Auch als Mitbringsel oder kleines Geschenk ist Rosensirup garantiert eine gelungene Überraschung. Gründe genug, dieses schnelle Rezept für Rosenblütensirup auszuprobieren – es ist denkbar einfach. Zutaten für rund 1,5 l Sirup 100 Gramm ungespritzte Rosenblätter;

  • Share

Amarone: Wein aus getrockneten Trauben

Posted on

Nur die besten Trauben der Rebsorten Corvina Veronese, Rondinella und Molinara werden in einem aufwendigen Prozess zu einem der großen Weine aus dem Veneto, einer nordöstlichen Region Italiens. Der Amarone wird aus getrockneten Trauben erzeugt und trägt als einer von 73 italienischen Weinen das Qualitätsprädikat DOCG. Traditionelle Trocknung Nach der Weinlese erfahren die Qualitätstrauben einen sanften Trocknungsprozess auf von zwei

  • Share

Kochzeit & Co: Tipps und Tricks für Wachteleier

Posted on

Die köstlichen kleinen Wachteleier werden in gehobenen Restaurants schon lange als Dekoration oder originelle Zutat verwendet. Inzwischen werden die braun gefleckten Eierchen auch in immer mehr gut sortierten Supermärkten angeboten. Wenn ihre Besonderheiten berücksichtigt werden, können Sie sie ganz leicht selbst zubereiten. Klein, aber oho Wachteleier sind deutlich kleiner als Hühnereier und wiegen nur etwa zehn Gramm pro Stück. Trotzdem

  • Share

Mut zur Weinsäure

Posted on

Mit der überaus feinen Säure eines Weins können sich viele Menschen nicht anfreunden. Höchstens mit einer satt gesüßten Spätlese lassen sie sich ein – herrlich trockenen Silvaner verschmähen sie dagegen, weil er angeblich Sodbrennen verursacht. Verachtet nur die Säure nicht! Dabei ist hier jede Menge Einbildung im Spiel: Dieselben Zeitgenossen schütten hektoliterweise Orangensaft in sich hinein, der eine wesentlich höhere,

  • Share

Mit (fast) allen Sinnen: Die Kunst des Wein-Degustierens

Posted on

Wer einen Wein degustiert, muss seine Sinne befragen. Aussehen, Geschmack und Duft fließen in die Bewertung eines Weines ein. Drei Dinge sind dabei entscheidend: das Aussehen, der Duft und der Geschmack. Für Profis, die die Kunst des Wein-Degustierens beherrschen und die täglich bis zu 100 Weine bewerten, ist das ein ganz nüchterner Vorgang. Leuchtende Weine Mit den Augen wird der

  • Share

Madenkäse – eine eigenwillige Delikatesse

Posted on

Madenkäse – ein Stück Käse, das den durchschnittlichen Käseliebhaber sicher nicht mit sehnsuchtsvollen Augen vor der Käsetheke stehen lässt. Doch hierzulande richtet sich der Casu Marzu, eine Schafskäsespezialität aus Sardinien, auch eher an den experimentierfreudigen Käsegourmet, der bereit ist, sich an etwas ganz Neues zu wagen. Krabbelndes Geheimnis Der Name dieses Traditionswerkes ist wörtlich zu nehmen, denn dieser Käse wird

  • Share