Kochzeit & Co: Tipps und Tricks für Wachteleier

Posted on

Die köstlichen kleinen Wachteleier werden in gehobenen Restaurants schon lange als Dekoration oder originelle Zutat verwendet. Inzwischen werden die braun gefleckten Eierchen auch in immer mehr gut sortierten Supermärkten angeboten. Wenn ihre Besonderheiten berücksichtigt werden, können Sie sie ganz leicht selbst zubereiten.

Klein, aber oho

Wachteleier sind deutlich kleiner als Hühnereier und wiegen nur etwa zehn Gramm pro Stück. Trotzdem ist ihre Schale dicker und widerstandsfähiger. Die kleinen Eier können deshalb nicht einfach geschält oder mit einem Schlag an eine Tassenkante geöffnet werden. Wer an ihr Inneres gelangen möchte, sollte die Schale stattdessen mit einem scharfen Messer anritzen. Der Aufwand wird belohnt mit einem sehr viel intensiveren Geschmack als bei herkömmlichen Eiern.

Wachteleier kochen

Davon abgesehen unterscheidet sich die Zubereitung von Wachteleiern und Hühnereiern nur in der Kochzeit. Zunächst wird wie üblich Wasser in einem Topf zum Kochen gebracht. Mit einem Löffel werden dann die Eier vorsichtig hineingegeben. Für wachsweiche Wachteleier beträgt die Kochzeit zwei bis zweieinhalb Minuten, sollen die Eier hart werden, müssen sie drei bis vier Minuten im Topf bleiben. Zum Abschrecken werden sie direkt im Anschluss in Eiswasser gegeben, denn so lassen sie sich deutlich einfacher schälen.

Variationen mit Wachteleiern

Besonders raffiniert für Festtagsessen sind pochierte Wachteleier. Hierfür wird zunächst ein Liter Wasser mit zwei Esslöffeln Essig zum Kochen gebracht. Sobald Blasen aufsteigen, werden die Eier einzeln in eine Tasse aufgeschlagen und vorsichtig in das Wasser gegeben. Nach etwa zwei Minuten können sie mit der Schaumkelle aus dem Topf geholt werden. Sehr apart sind auch kleine Spiegeleier. Um diesen ein besonderes Aussehen zu verleihen, können Keksausstecher aus Metall in die Pfanne gelegt und als Förmchen benutzt werden. So können Sie Ihr Festtagsmenü beispielsweise mit kleinen Eierherzen oder weihnachtlichen Sternen dekorieren.

  • Share